Andy D. Chicken •••
andy.chicken@aon.at

• Psychotherapie • Zentherapie • Multimediale Kunsttherapie • EMDR/Brainspotting • Supervision • Coaching • Beratung • Transpersonale Psychotherapie • Musik • Kunst
Alchemie der Farbe mehr
•••••

Links:
oeagg.at | transpersonal.at | traumatherapie.de | eop.at
dharma-sangha.de kyudo-vienna.net | samvahan.com
multimediale-kunsttherapie.at | www.igwien.at

Haftungshinweis
E-Mail-Programme können das Senden oder Empfangen von bestimmten Dateitypen als Anlagen aufgrund von Computerviren verhindern. Überprüfen Sie die E-Mail-Sicherheitseinstellungen, um zu ermitteln, wie Anlagen gehandhabt werden.

Impressum:
Mag.art. Andy Chicken
Psychotherapeutische Praxis
Kettenbrückengasse 21/2/16
A-1050 Wien
M: +4369910686271
andy.chicken@aon.at
 

Ist Geiz wirklich geil?
Psychotherapeutische Wochengruppen mit Renate und Andy Chicken

Die Chance der Begegnung nutzen und wachsen im Dialog.
Individuellen Lebensraum schaffen in der Gemeinsamkeit der Gruppe.

Gestalttherapie, Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie, Methoden der humanistischen und transpersonalen Psychologie, Körperarbeit, Samvahan und Multimedialen Kunsttherapie.

›Die Seele ist nicht in uns,
wir sind in der Seele.‹
James Hillman

montags 19--20:30 Uhr
in NÖ, 3701 Großweikersdorf, Wienerstrasse 11
donnerstags 18--19:30 Uhr
in 1220 Wien, Schiffmühlenstrasse 58
--64/5/R1

Anmeldung zu einem unverbindlichen Vorgespräch bzw. Information bei:

Renate Chicken
T: (02955) 71590
M: 0699 100 46 045
renate.chicken@aon.at
Andy Chicken
T: (01) 5861619
M: (0699) 10686271
andy.chicken@aon.at
Elterncoaching
Psychotherapeutische Elterngruppe

Wenn Sie ein Kind/Baby haben, das Sie überfordert, ist es an der Zeit, dass Sie selbst etwas für sich tun. Wenn Sie alleinerziehend sind, wenn sie den Partner verloren haben, kann die Gruppe unterstützend wirken.
Diese Gruppe bietet Eltern die Möglichkeit, das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten zu finden, ihre eigene Betroffenheit auszudrücken und gemeinsam Wege aus beengenden, angstvollen, überfordernden Situationen zu entwickeln.

Methoden: Elterncoaching, psychoanalytische Psychotherapie, Gestalttherapie, Kunsttherapie, Transpersonale Psychologie
Ort: Psychotherapeutische Praxis Renate Chicken
Wienerstraße 11, 3701 Großweikersdorf
Termine: 14-tägig freitags von 10:00--11:30 Uhr
Kosten: pro Gruppensitzung € 30,-- (Einzelsitzungen auf Anfrage)
Leitung und Anmeldung bei Renate Chicken
Tel 02955 71590 & Fax 02955 71591
renate.chicken@aon.at

Ein persönliches Vorgespräch ist Voraussetzung zur Teilnahme aber kostenfrei.
Was ist Samvahan?

Samvahan ist eine Körperarbeit, eine alte Methode aus Indien, die natürliche heilende Rhythmen des Körpers in Balance bringt und basiert auf dem Wissen der vedischen Schriften, dass alles Schwingung ist.
Samvahan verstärkt die inneren Schwingungen, die den Körper in Einklang bringen und zur Gesundheit beitragen. Es ist eine sanfte, musikalische, meditative, massage-ähnliche Körperarbeit. Samvahan Balancing Treatment wird von vielen Menschen als beruhigend und harmonisierend erlebt .
Diese Methode wurde von Dr. Ram Bhosle (Mumbai) wiederentdeckt und ist in der yogischen/vedischen Kultur Indiens verankert. Dr. Bhosle ist in den 30er Jahren als junger Chiropraktiker mit europäischer Ausbildung inspiriert worden, Vibrationen seiner Hände zur Behandlung seiner Patienten anzuwenden. Er begann alte Texte über Heilung durch Schwingung zu studieren und verbrachte sechs Jahre im Himalaya um mit Yoga-Meistern seine Methode zu vervollkommnen. Sein Erfolg ermöglichte ihm persönlicher Heilpraktiker von Mahatma Gandhi zu werden. Der indische Premierminister Jawaharlal Nehru und andere Prominente aus aller Welt wurden und sind seine Klienten.

Was kann Samvahan für Sie bewirken?

Samvahan Balancing Treatment hilft chronische Verspannungen, Erschöpfung. Schlaflosigkeit, Verdauungsstörungen, Muskelschmerzen und prämenstruelle Beschwerden zu lösen. In zahlreichen Fällen stellt Samvahan das Gleichgewicht und die Kraft in Organen und Nerven wieder her. Viele Klienten erleben, dass Samvahan-Behandlungen auch bei emotionalen Belastungen und geistigem Stress beruhigend und klärend wirken.
Jede Samvahan-Behandlung ist einzigartig, und der positive Effekt verstärkt sich durch die Wiederholung. Eine Veränderung kann oft schon nach ein bis drei Sitzungen wahrgenommen werden. Behandlungen über einen längeren Zeitraum können bis zur tiefsten Ebene und Schicht des Körpers vordringen. Samvahan ist mit jeder anderen Methode/Technik der Körperarbeit kompatibel und wird auch im Rahmen der psychotherapeutischen Behandlung eingesetzt.

Renate Chicken Tel: 0699 100 46 045
renate.chicken@aon.at
Bezirkstreffen der Regionalgruppe Niederösterreich des Österreichischen Arbeitskreises für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie : findet wieder in Wien, gemeinsam mit der Regionalgruppe Wien/Österreich-Ost statt.

Adresse :
Praxis Ria Lindner - Hoher Markt 4/2/34 - A-1010 Wien
Termine sind auf der Homepage www.transpersonal.at abrufbar.
Mag.art. Andy D. Chicken, geboren und aufgewachsen in Südtirol/Italien, Vater von 2 Kindern, begann in Wien mit einem Studium für Malerei an der Akademie der bildenden Künste am Schillerplatz. Nach dem Abschluss folgten diverse Ausstellungen. Er war Gründungsmitglied bei der Künstlergalerie REM am Mozartplatz in Wien. Musikalische Projekte wie die Gruppe ›laut Vereinbarung‹ folgten und existieren noch heute.
Beginn einer psychotherapeutischen Ausbildung für Integrative Gestalttherapie und langjährige Mitarbeit an der Drogenstation des Anton-Proksch-Institutes als Kunsttherapeut und Psychotherapeut. Nach dem Abschluss der Ausbildung Eröffnung einer freien Praxis in Wien, Konzipierung und Organisation der Weiterbildung für Multimediale Kunsttherapie im öagg mit anschliessender Lehrtätigkeit in diesem Bereich.
Weiterbildung in Transpersonaler Psychologie und Psychotherapie/Atemarbeit (ÖATP), in Zen-Body-Therapy bei William Leigh, Maskenarbeit bei Laura Sheleen, practitioner of Holotropic Breathwork (GTT), EMDR und Brainspotting-Traumatherapie bei Oliver Schubbe. Lehrtherapeut für integrative Gestalttherapie am IGWien und an der Sigmund Freud Privatuniversität.
Ausdruck des Selbst
Transpersonale Atemarbeit:

Die Methode des holotropen ( holotrop = in Richtung Ganzheit gehend) Atmens nach Stanislav Grof (LINK: geboren 1931, studierte Medizin und Philosophie, Psychiater und Psychoanalytiker, entwickelte gemeinsam mit seiner Frau Christina die Methode des holotropen Atmens) gehört zu den wichtigsten Techniken der transpersonalen Psychologie und Psychotherapie, die auf folgenden Grundprinzipien beruht: (vgl. S. Walch, Dimensionen
der menschlichen Seele, 2002)
• Die Quelle der Weisheit liegt im Inneren(wir nennen sie das SELBST)
• Der Mensch wächst in seiner Entwicklung u.ber das Ego hinaus
• Unsere Existenz ist vernetzt und eingebettet, Inneres und Äußeres sind nicht
voneinander zu trennen und ergänzen sich sinnvoll.
• In jedem Teil ist das Ganze enthalten
• Es gibt eine formgebende Entwicklungskraft in allem

Das SELBST wird im Unterschied zum ICH als Instanz definiert, die aus der Verbundenheit mit dem Gesamtzusammenhang alles Existierenden erfahren wird (und das ICH aus diesem Zusammenhang konstituiert).
Das ICH erlebt sich eher in der Unterscheidung von der restlichen Welt und nimmt so seine Einzigartigkeit wahr.
Durch wiederholte Erfahrungen mit dieser Methode wird eine innere Entwicklung begonnen und unterstu.tzt, die auch parallel zu einer laufenden Psychotherapie diese optimal intensiviert und ergänzen kann. Das holotrope Atmen ist ein ganzheitlicher Weg zum Selbst und zielt ganz besonders auf die körperlich-seelisch-geistige Integration. Jede holotrope
Atemerfahrung bringt uns diesen inneren Prozess näher und fördert seine
Weiterentwicklung.
Die Methode setzt langfristig Kreativität, vitale Ressourcen frei und verbindet uns immer mehr mit unserem Seelenkern aber auch mit den Kräften, mit denen wir unser Leben gestalten.
Empfehlenswert sind Termine 2- bis 3-mal im Jahr, aber durchaus auch nach einem holotropen Atemseminar sind die Wirkungen spu.rbar.
Es ist möglich an einem Seminar teilzunehmen oder auch an einer kontinuierlichen Reihe von Terminen. Wer an einer intensiven Weiterentwicklung interessiert ist, dem empfehlen wir die Teilnahme an einer Reihe.

Ablauf einer Atemsitzung:
Vorerst werden Paare gebildet. Einer ist der Erfahrende und der anderer der „Sitter“, der dem Erfahrenden zur Seite ist und ihn bei der Atemarbeit unterstu.tzt, indem er fu.r eine störungsfreie, sichere Umgebung sorgt. Der Erfahrende liegt auf einer Matte und wird durch eine angeleitete Entspannungsu.bung fu.r die Atemerfahrung vorbereitet.
Musik und verstärkte Atmung leiten den Prozess ein. Während des Prozesses können verstärkt innere Bilder, Gefu.hle, Bewegungsimpulse zum Ausdruck kommen, die eventuell durch körpertherapeutische Interventionen verstärkt werden können.
Diese drei Wirkfaktoren(Atmen, Musik, Körperarbeit) intensivieren vorhandene Themen und ermöglichen den Einstieg in einen inneren Prozess, der uns in Verbindung bringt mit unseren immer vorhandenen Ressourcen und dem wahren Selbst.
Im Ausklang dieser Erfahrung werden wir von unseren Begleitern begruÅNsst und zum Ausdruck des Erlebten ermuntert.
Gemeinsame Aufarbeitung der Erlebnisinhalte in Kleingruppen erschließt uns weitere Verständnisebenen, macht auf eventuelle Perspektiven aufmerksam, entdeckt die in de Erfahrung und seinen Symbolen enthaltene Botschaft, eröffnet oder intensiviert die Kommunikation des Selbst mit dem Alltags-Ich.
Die Integration unserer Innenwelt, unseres „Seelenraumes“ in unser Leben ist eine der wichtigsten Aufgabenstellungen mit der wir wieder in den Alltag zuru.ckkehren.
Unser Seminar verbindet transpersonale Atemarbeit mit kunsttherapeutischen
Kreativitätstechniken und psychotherapeutischen Aufarbeitungsmethoden.
Fragen - Gru.nde fu.r die Teilnahme an diesem Seminar:
• Empowerment
• Was ist meine ku.nstlerische Ausdrucksform?
• Welche spirituellen Wege sprechen mich an?
• Wo liegen meine Stärken und Ressourcen?
• Wie kann ich meine Kraft spu.ren und umsetzen und zum Ausdruck bringen?
• Wo sind neue bis jetzt verborgene Potentiale?
• Kann ich meiner spirituellen Erfahrung vertrauen?
• Bin ich neugierig auf erweiterte Bewußtseinszustände?
• Sich der inneren Weisheit anvertrauen
• Intensives Miteinander - Erleben fu.r Paare
• Pränatale Erfahrungen
• Biografische Erfahrungen
• Spirituelle Erfahrungen
• Transpersonale Erfahrungen
• Präpersonale Erfahrungen
• Konkretisierung eines Lebensthemas
• Entwicklung von Kreativem Ausdruck
• burnout – Prävention
• bereits im Burnout - ein Weg hinaus
• Entschlackungskur fu.r die Seele – Katharsis
Impressum: Renate & Andy Chicken Wienerstrasse 11, A-3701 Großweikersdorf

renate.chicken(AT)aon.at | andy.chicken(AT)aon.at
Alchemie der Farbe
Malerei als Offenbarung des Sehens

Das Seminar ist für Interessierte an Kunsttherapie, am Malen und am Erlebnis des Sehens.
Die Welt der "Erscheinung" ist geronnenes Licht -
Farben haben in vielen Traditionen immer wieder die Funktion, verschiedene Eigenschaften und Qualitäten zu transportieren.
Sie sind auch Zugänge zu den Facetten des Selbst.
Wir werden durch den Umgang mit Farbe, dem Malen, durch das Kennenlernen einiger Gesetze der Farbenlehre und mit unserer Selbsterfahrung den Akt des Sehens und Gestaltens für das Wirken des Lichtes sensibilisieren.
- Realitäten als Perspektiven -